Jun 06 2013

unbeschwerter Umgang mit der Geschichte

2011

Für mich auch das Jahr, in dem ich einen sehr schönen Urlaub in Italien verbringen dürfte.

Nach einem ausgedehnten Besuch von Pompeji stand natürlich auch ein Besuch des Vesuv auf dem Programm.Nach einer Klettertour auf den Gipfel erwartet uns eine kleine Bude mit „Souvenirs“.

Die Bude war klein, das Angebot sehr übersichtlich. Es bestand aus einem einfachen Aschenbecher aus Plastik. Geschmückt mit einer schwarzen Schicht, die an Asche erinnern sollte. Dazu ein primitives Bild mit dem Schriftzug „Vesuvio“.

Zusätzlich gab es zwei Versionen einer Büste von Benito Mussolini und dem lateinischen Zusatz Dux (Führer).

Benito Mussolini "Dux"

Geschichte „unbeschwert“

Auch ich hörte und las zuvor und nachher von der immer noch bestehenden öffentlichen Verehrung Mussolinis in Italien. Gleichwohl berührte mich das primitive, übersichtliche Souvenir-Angebot an so einer prominenten Stelle doch.

Mir ist die deutsche demütige Haltung angesichts der Geschichte deutlich lieber, als diese Art von Dolce Vita. Ich habe zum Glück noch nichts entsprechendes auf dem Obersalzberg gesehen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.wallinet.de/blog/2013/06/unbeschwerter-umgang-mit-der-geschichte/

1 Ping

  1. […] unbeschw­erter Umgang mit der Geschichte […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.